things happen but we don't really know why :)
things happen but we don't really know why :)



things happen but we don't really know why :)the little girl

  Startseite
  Archiv
  powered by caro.
  a
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    breakingdown
    youxstolexmyxcrown
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/yourdestiny

Gratis bloggen bei
myblog.de





es tut weh.

ich stelle mir oft die Frage: Warum? wieso musste es so kommen wie es gekommen ist? was wäre wenn dies und dass nicht gewesen wäre, wäre ich dann noch glücklich? und ich weiß es nicht. ich habe keine Lust mir den Kopf zu terbrechen. es interessiert mich nicht. es gibt wichtigers. oder? es sind zu viele gedanken in meinem kopf. an ihn. wir sind nicht mehr zusammen. er mag mich noch immer. sagt er zumindest. aber wieso verbringt er mehr zeit mit seinem Schlagzeug als mit mir? wieso schreibt er mir keine sms? oder ruft an? wieso muss ich ihm zuerst schreiben? wieso? ein paar von diesen punkten verstehe ich ja. trotzdem. es tut weh. ich war glücklich und ich glaube ich habe es zu wenig genossen. ich war glücklich. ja das war ich. und was bin ich jetzt? einfach nur verletzt. ich denke manchmal dass es sicher einen Grund gibt wieso die dinge sind wie sie sind. ich muss sie akzeptieren. doch manche dinge kann und will ich nicht akzeptieren. mittlerweile ist meine Chance ihn wieder zu sehen ein bisschenn größer. aber wann? und dann ist da auch noch die angst dass er eine andere findet. ich glaube nicht dass er sich eine andere suchn wird aber wenn ihm eine über den weg läuft, die einfach toll ist und bei der die umstände leichter sind mit ihr glücklich zu sein, würde er mich dann fallen lassen? oder hat er das schon längst? ich fühle mich so verloren und klein. einmal habe ich eine art gedicht geschrieben, dass er mein licht in der dunkelheit ist oder so. tja sowies aussieht ist mein licht sehr sehr klein geworden und fast erloschen. fast. ganz erloschen ist es erst wenn wir uns fremd werden. und ich habe angst dass dies passiert. ich möchte mit ihm reden. telefonieren. aber ich werde ihn nicht einfach ohne vorwahnung anrufen. doch wie gebe ich ihm eine vorwahrnung wenn er die ganze zeit schlagzeug spielt? mein leben ist kompliziert. ich habe nicht wirklich mit meinem vater geredet. meine mutter hat schuldgefühle. und ich bin verwirrt. allein. unglücklich

wo ist mein glück? kommt es wieder? ich vermisse es. ich vermisse ihn.

1.12.07 13:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung